Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Bulgarien Gebirge > Balkangebirge > Kom-Berg – Kap Emine

Wanderweg Kom-Berg – Kap Emine

Immer den Hauptkamm des Balkangebirges entlang verläuft Bulgariens längster markierter Wanderweg Kom - Emine, benannt nach seinen beiden Endpunkten, dem  Kom-Berg (2016 m) in unmittelbarer Grenznähe zu Serbien und Kap Emine am Schwarzen Meer, dem östlichsten Punkt des Gebirges und des Landes. Dieser Wanderweg ist ca. 650 km lang, gemessen mit einem Kilometermesser an einem Fahrrad auf dem Weg selbst. Wegmitte ist etwa bei der Berghütte Usana, d. h. sie fällt mit dem geografischen Zentrum Bulgariens zusammen.

Jedes Jahr laufen -zig Bulgaren diese einmalige „Magistrale“ entlang. Die Wanderung nimmt bei sommerlichen Bedingungen normalerweise 20 und 25 Tagesmärsche in Anspruch und im Winter annähernd einen Monat (auf Skiern). Kom – Emine ist auch ein Schauplatz von Marathon-Wettkämpfen, wobei der offizielle Rekord bisher 5 Tage und 17 Stunden ausmacht. Das ist der Schlussabschnitt der europäischen transnationalen Wanderroute E – 3, und daher ist auch diese Bezeichnung auf der Wegmarkierung zu finden. Alle normalen Tageswanderungen auf dieser Route enden an einer Berghütte oder einer anderen Beherbergungseinrichtung. Ein Bad im Schwarzen Meer ist am Ende ein Muss, unabhängig von der Jahreszeit und den meteorologischen Verhältnissen.

Home | Search | Site map | Copyright