Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Nordost Bulgarien > Dobritsch > Sehenswürdigkeiten

Dobritsch Sehenswürdigkeiten

Das Historische Museum Jordan Jovkov (in der Stadtmitte). Das Heimatmuseum in der Stadtmitte ist in einem Gebäude von 1861 untergebracht. Mit Sorgfalt ausgestaltet gibt die Sammlung einen anschaulichen Überblick über Lebensweise, Traditionen, Sitten und Bräuche, Handwerk und Kultur der einzelnen ethnografischen Gruppen, die sich in Dobritsch aus den Gegenden um Odrin, Kotel und Targovischte angesiedelt haben. Im Ethnografischen Komplex Stariat Dobritsch (Stadtmitte, 25. September-Str. 37, Tel. 058 29307) wird  in 16 Werkstätten verschiedener Handwerksbetriebe  auf althergebrachte Weise gearbeitet. Der Besucher kann den Handwerkern am Arbeitsplatz zusehen. Das Archäologische Museum (im Stadtzentrum, General Gurko-Str. 2, Tel. 058 25491). Das Jordan- Jovkov-Haus (General Gurko-Str. 4) Das Adriana- Budevska-Haus. Die  Kunstgalerie (Stadtmitte, Bulgaria-Str. 14, Tel. 058 28215, 29091) beherbergt über 3000 Werke der Ikonenmalerei, der Malerei, der Bildhauerei und Grafik, der angewandten Kunst. Die Gedenkstätte Soldatenfriedhof. Die Ruinen der antiken römischen Siedlung (3./4. Jh.) in der Stadtmitte und im Ostteil der Stadt. Die Georgi-Kirche (Sveti Georgi) auf dem Boul. 25. September. Das große Asparuch-Denkmal ist  dem Begründer des bulgarischen Staates gewidmet. In der Stadt sind zahlreiche andere Denkmäler zu besichtigen. Öffnungszeiten der Gebäude tägl. 8-12 und 13-17 Uhr, außer Sonnabend und Sonntag.

Das Dramatische Theater Jordan Jovkov ist im Stadtzentrum (Bulgaria-Str. 5, Tel. 058 über die Zentrale 863, 25209, 25313).

Home | Search | Site map | Copyright