Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Nordwest Bulgarien > Etropole > Sehenswürdigkeiten

Etropole Sehenswürdigkeiten

Das Historische Museum (Boul. Russki 107, Tel. 0720 2124,   täglich 8.30 bis 12.00 Uhr und  13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet). Die Kirche Erzengel Michail (Sveti Achangel Michail) findet man im Stadtzentrum auf dem Platz Malki Pazar. Sie wird in Urkunden bereits 1600 erwähnt, fertiggestellt  wurde sie 1837. Besonders sehenswert ist die  reich geschnitzte Ikonostase aus Nussbaum. Interessant ist auch der Jüdische Turm (Evrejskata kula) aus dem 14. Jh. und der Städtische Wehrturm mit einer Höhe von 20 m (Boul. Russki). Die Kirche Heiliger Georg (Sveti Georgi) steht auf der Chr.- Botev-Str 10. Sie wurde Mitte des 17. Jh. auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Kirche errichtet, die räuberischen Banden zum Opfer gefallen war. Für den Bau verwendete man ausschließlich Steine aus dem Fluss. Zu beiden Seiten des Flusses Malki Iskar ziehen 24 schmucke Häuser die Aufmerksamkeit auf sich. Sie stammen aus der Zeit der ‘  Nationalen Wiedergeburt’ und haben reiche Holzschnitzereien an Türen, Decken, eingebauten Schränken, Pfeilern und Holzkörben. Die Wände sind getüncht und mit Holzschnitzereien verziert. Die bekanntesten unter ihnen sind die Häuser von Pavel Pontschov, Hadshi Grigorov, Pavel und Arnaudov.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Denkmal der Gefallenen. In Etropol wird alljährlich ein sonst im Land unbekannter Brauch gefeiert, das Fest der Etropoler Schwiegersöhne.

Home | Search | Site map | Copyright