Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Nordwest Bulgarien > Lukovit > Umgebung

Lukovit Umgebung

Die bedeutendsten archäologischen Ausgrabungen wurden auf dem  Hügel Gradischteto in Stadtnähe gemacht.

 Südlich von Lukovit liegt die Karstschlucht des Flusses Slatna Panega. Etwa 10 km südwestlich der Stadt erstreckt sich ein ziemlich großes Erholungsgebiet an der Iskar.

In den Karstschluchten sind bisher über 150 Höhlen entdeckt worden, die bekanntesten sind Prochodna, Temnata Dupka und Kutscheschkata Dupka. Mit dem Bus ist das Dorf Karlukovo zu erreichen (etwa 12 km Entfernung), wo das Kloster Uspenie Bogoroditschno steht (s. Geschichte). In der Nähe befinden sich auch die beiden Felsenkirchen Heilige Marina und Heiliger Grigori.

Mit einer Länge von etwa 30 km erstreckt sich hier die Karlukover Schlucht der Iskar     (Karlukovskiat Prolom) von Roman bis fast nach Tscherven Brjag mit bizarren Felsbildungen wie die der Kuklite (Puppen) in der Nähe von Reselez.

In einer Entfernung von 2,5 km zwischen dem Bahnhof  und dem Dorf Karlukovo ist im Peschteren Dom Peter Tranteev (60 Betten in Zwei- und Dreibettzimmern) Gelegenheit zum Übernachten. Die Touristenherberge Provartenik (1,5 km vom Bahnhof Karlokovo, 3,5 km vom Dorf Karlokovo und 3 km vom Petschteren Dom entfernt) verfügt über 20 Schlafplätze in Zwei-, Vier- und Sechsbettzimmern. Der Name der Herberge kommt von dem  Felsen Skulptura in der Nähe, der einem Wehrturm ähnelt.(Bettenreservierungen über den Touristenverband in Lukovit). Diese wunderschöne Karstgegend kann man sowohl mit dem Bus von Lukovit als auch mit dem Personenzug bis Bahnhof Karlukovo   (Linie Sofia- Gorna Orjachoviza- Varna) erreichen.

Home | Search | Site map | Copyright