Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Südost Bulgarien > Sliven > Umgebung

Sliven Umgebung

Die Gegend Karandila liegt nordöstlich der Stadt inmitten jahrhundertealter Wälder des Balkangebirges. Dazu gehören der Nationalpark Sinite Kamani (Blaue Steine, weil sie von weitem einen solchen Schimmer haben) mit sehr interessanten Felsformationen, die Touristenherberge Karandila (900 m ü. M., sie verfügt über 180 Plätze, Restaurant und Bar. Von der Stadt sind es 32 km Landstraße), die Berghütte Karandila (970 m ü. M., 24 Plätze, 500 m von der Herberge entfernt). Die Region bietet zahlreiche Möglichkeiten zu Erholung Sport und Tourismus. Zwei Ski-Pisten mit Liftanlage, ein großes Fußballfeld, ein See zum Rudern, Kletterfelsen und Gelegenheit zu  alpinem Sport. Von hier aus führen viele markierte Wanderwege durch den Balkan (s. Balkangebirge). Keine Busverbindung.

Die Mineralbäder von Sliven (auch  Dshinovski genannt), sind 12 km südwestlich von Sliven beim Dorf Slati Woiwoda, nahe der Fernverkehrsstraße nach Stara Sagora. Neben den Mineralquellen (44-450C, 16 l /Sek.) ist ein Heilbad entstanden. Hier können Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats, des peripheren Nervensystems, des Magens und Darms, der Leber und Galle geheilt werden. Außer dem Sanatorium befinden sich hier das Hotel Zentralen und das Hotel Shiva Voda, die Unterkunft bieten. Regelmäßige Busverbindung nach Sliven und Stara Sagora.

Die Aglikina-Wiese liegt 38 km nordwestlich von Sliven im Gebirge, unmittelbar am Pass Vratnik. Das ist eine historische Gegend, die in die Geschichte des Landes als der größte Sammelplatz der Heiduken eingegangen ist. Sie ist sehr weitläufig (rund 80x200 m), umgeben von uralten Eichen- und Buchenwäldern. Auf einem Naturstein ist eine Gedenkschrift angebracht. Hier verläuft die längste Wanderroute Bulgariens zum Berg Kom,  die dann auf dem Kamm des Balkangebirges bis zum Kap Emine führt. Keine Busverbindung. Vom Wachhäuschen am Pass Vratnik zweigt eine Straße ab, die zur Wiese führt.

Home | Search | Site map | Copyright