Zone Bulgaria  
English
Bulgarian
Deutsch
French
Russian
 
 
Südwest Bulgarien > Blagoevgrad > Geschichte

Blagoevgrad Geschichte

Die Stadt entstand auf der alten thrakischen Siedlung Skaptopara, wie die bekannte Skaptoparer Inschrift von 238 nachweist. Unter dem Namen Gorna Dshumaja wurde sie 1502 erstmals erwähnt, unter der Bezeichnung Banja erschien sie 1576. In der Vergangenheit war sie eine wichtige strategische Festung. Im 17. Jh. gründeten die Mönche vom Rila-Kloster eine Klosterschule. Mitte des 18./ Anfang des 19. Jh. entwickelte sich die Stadt zum großen Handels- und Gewerbezentrum. Nach dem Berliner Abkommen verblieb Gorna Dshumaja (so hieß die Stadt bis 1950) auf türkischem Territorium, was zu noch größerem Widerstand der Einwohner und deren aktiver Teilnahme an allen folgenden Aufständen führte. Die Stadt wurde am 5. Oktober 1912 (Balkankrieg) befreit und zählte damals knapp 7000 Einwohner.

Home | Search | Site map | Copyright